0049 941 / 56 76 460


Our guests


Pictures speak louder than words… Our guest photos show that Italy’s South with its diverse landscape, its richness in culture and the people’s cheerful way of life is always worth a journey.

Send us your most beautiful holiday photo – it is worth your while.

 


Our guests


Pictures speak louder than words… Our guest photos show that Italy’s South with its diverse landscape, its richness in culture and the people’s cheerful way of life is always worth a journey.

Send us your most beautiful holiday photo – it is worth your while.

Travel experiences and amazing pictures

Here you will find tips, experiences and beautiful pictures from our Amalfi coast-travellers' feedbacks. Of course we would be glad to receive your comments and pictures as well!Each completing of our questionnaire will be rewarded with our Cilentano-shopping bag (fair trade and eco labelled). We also look forward to longer travelogues with photos or videos of you.

Amongst all guest photos we will award the most beautiful ones at the and of the year. 50-Euro-coupons for photos and 100-Euro-coupons for videos can be won.

Wir waren sehr zufrieden mit unserer Unterkunft, der Villa Palma in Casalvelino. Das Haus ist wunderschön gelegen mit einem fantastischen Ausblick auf das Meer und die Berge. Die vielen Terrassen und der Balkon bieten für jede Tageszeit und praktisch jedes Wetter ein passendes Plätzchen. Die Räumlichkeiten sind großzügig, liebevoll eingerichtet, gepflegt und sauber - auch die Ausstattung ließ nichts zu wünschen übrig. Der Garten ist ebenfalls sehr schön. Die Eigentümer, Signor und Signora Ametrano, empfingen uns herzlich mit einer Flasche Olivenöl aus Ihrem eigenen Hain. Zum Abschied überreichte uns die Signora noch ein selbst gemaltes Andenken an unseren Urlaub. Wir haben uns sehr wohl gefühlt!

Birgit B., Berlin, September 2013
(Villa Palma)

Was uns besonders gut an der Region gefallen hat? Die Ursprünglichkeit der Natur, die Wanderwege, die super netten Menschen und das weite blaue Meer. Eigentlich jeden Abend wurde in einem der umliegenden Dörfer irgendwie ein Fest mit Musik und gutem Essen gefeiert. Insbesondere in Casalvelino war es gut möglich, einen Parkplatz zu bekommen, einen Platz am Strand, ein gutes und nicht teures Essen. Auch die Unterkunft war einfach nur wunderbar: die großzügige Terrasse der Villa Palma mit dem überragend schönen Ausblick auf die Küste, der nette Empfang durch die Vermieter, die vielen Sitz- und Aufenthaltsmöglichkeiten im und rund um das Haus, die gut ausgestattete Küche und der kleine Gemüsegarten, den wir mitbenutzen durften. Ein paar Geheimtipps haben wir auch zu bieten: Überragend und kostengünstig waren die Abendessen im Zio Cristoforo, einem Familienbetrieb, der köstliches Essen mit eigenen Zutaten zubereitet und dies in gemütlicher, freundlicher und fröhlicher Atmosphäre kredenzt. Von der Villa aus konnten wir bequem zu Fuß dorthin laufen. An zwei Abenden kamen wir in den Genuss eines Gitarrenspielers, der die Gäste mit seinem Gesang unterhielt. Selbst die Chefin des Unternehmens, die uns jedes Mal persönlich begrüßte, sang und tanzte mit. Hier müssen wir unbedingt wieder herkommen, denn es gibt noch so viel zu entdecken.

Uwe H., Bünde, August 2013
(Villa Palma)

Villa Pomarico ist eine großzügige Ferienwohnung in zentraler Lage. Der Garten ist traumhaft! Die Gegend ist toll: wunderbare Mischung aus Bergen, Meer und schönen Orten. Die Gastfreundschaft von Beppe Troccoli war außergewöhnlich. Bei diesem maximalen Erholungswert kommen wir gern wieder in diese - für uns - liebenswerteste Region Italiens.

Michael H., Penzberg, Juni 2014
(Villa Pomarico)

Die Advent-Mail mit den Photos vom Cilento hat mich endlich dazu gebracht, das lang schon beabsichtigte ,aber in der Hektik des Alltags immer wieder aufgeschobene Dankeschön für die perfekt organisierte Wanderreise Anfang Oktober im Cilento auszusprechen. Die Wanderungen mit Salvatore und Irma  (Irma   für mich - als recht ungeübte Bergwanderin -ein unentbehrlicher " angelo custode ")  auf schmalen Pfaden durch die Macchia hoch über der Cilentoküste mit traumhaft schönen Ausblicken,das Baden im noch angenehm warmen ( Okt.! ) kristallklaren Meer ,die Picknicke an den einsamen Stränden oder irgendwo in den Felsen ,bei denen uns Salvatore mit von ihm vorbereiteten köstlichen Speisen und stets einem Glas Wein verwöhnte ,der Ausflug nach Velia mit Anita Sigrist zu den Ruinen des antiken Griechenorts ...und..und..und waren unvergesslich schön! Ich danke Salvatore und Irma , die uns zuverlässig geführt und vieles erklärt haben (Irma hat übersetzt ),der Signora und dem Signore vom Hotel Calanca in Marina di Camerota , die uns umsichtig versorgt haben und Anita Sigrist , die bei Problemen  hilfreich gewesen wäre.

K. Maier, Gruppenwanderreise Cilento, Oktober 2011
(Wanderreise "Land & Wasser")

Wilde Natur, freundliche Menschen und traumhafte Landschaft. Was will man mehr?! Es war sehr ruhig und sehr entspannend! Besonders toll war, dass man hier so viele Tiere in freier Wildbahn beobachten kann: Wir haben bei einer Wanderung am Castelluccio Wildschweine mit Jungtieren gesehen und auch einem Fuchs sind wir begegnet.

Wolfgang V., Spardorf, Mai/Juni 2015
(Villa Rosanna)