0049 941 / 56 76 460


Our guests


Pictures speak louder than words… Our guest photos show that Italy’s South with its diverse landscape, its richness in culture and the people’s cheerful way of life is always worth a journey.

Send us your most beautiful holiday photo – it is worth your while.

 


Our guests


Pictures speak louder than words… Our guest photos show that Italy’s South with its diverse landscape, its richness in culture and the people’s cheerful way of life is always worth a journey.

Send us your most beautiful holiday photo – it is worth your while.

Travel experiences and amazing pictures

Here you will find tips, experiences and beautiful pictures from our Amalfi coast-travellers' feedbacks. Of course we would be glad to receive your comments and pictures as well!Each completing of our questionnaire will be rewarded with our Cilentano-shopping bag (fair trade and eco labelled). We also look forward to longer travelogues with photos or videos of you.

Amongst all guest photos we will award the most beautiful ones at the and of the year. 50-Euro-coupons for photos and 100-Euro-coupons for videos can be won.

Von der Ferienwohnung Il Mosaico sind wir begeistert. Sie liegt etwas abseits, umgeben von alten Olivenbäumen, direkt neben einer antiken Therme. Für uns war es eine Oase der Ruhe, die wir genossen und uns dabei sehr gut erholt haben. Die Wohnung ist gut ausgestattet. In der Küche sind z.B. Gewürze, Essig, Öl, Salz… vorhanden. Außerdem stehen Fahrräder, Strandstühle, Sonnenschirme, eine Waschmaschine… zur Verfügung.
Zusätzlich zur Terrasse kann man den Garten mit Liegestühlen und einer Hängematte unter Olivenbäumen nutzen. Wir durften Trauben ernten, die an dem Parkplatz wuchsen, außerdem Feigen und Kaktusfeigen. Der Vermieter ist sehr nett und schaut immer wieder nach dem Rechten, ohne dabei aufdringlich zu sein. Meistens brachte er uns bei dieser Gelegenheit auch noch etwas vorbei. Zu Beginn hat er uns mit sehr vielen Infos über den Cilento versorgt.
Der Cilento selbst gefällt uns sehr gut. Es gibt viele Ausflugsmöglichkeiten, z.B. Paestum, Pompeji, Amalfiküste, Grotte von Palinuro, Maratea, Kartause von Padula, Roscigno Vecchio und nicht zu vergessen, Velia, das nur ein Katzensprung entfernt ist… Ein Tag in Neapel ist auch immer interessant. Dabei kann man das Auto am Bahnhof parken und mit dem Zug in die Stadt fahren.  In der Gegend gibt es auch sehr guten Büffelmozzarella. Wir nutzten die Möglichkeit, eine Käserei (Caseificio) mit einer deutschen Führung zu besichtigen, was sehr interessant war. Alles in allem ist dies für uns der perfekte Urlaubsort und wir kommen bestimmt wieder. 

Sonja M., Neu-Ulm, September 2016
(Le Terme di Velia)

Das Dorf Pisciotta strahlt eine so herzliche gemütlichkeit aus. Da schmeckt das leckere italienische Essen gleich och besser. Wir haben uns in Casa Marida mit den schönen hohen Räumen wohl gefühlt und die herrliche Aussucht genossen. Unser Morgenritual: Kaffee in der Bar Tre Fontane. Abends dann einen Aperol in der Malabar. Richtig lecker essen kann man in Tre Guffi oder Perbacco. Für den Strand steht in der Wohnung übrigens ein Sonnenschirm bereit. Jederzeit wieder!

Dorothee M., CH-Zürich, Juni 2016
(Casa Marida)

Die Anlage ist sehr gepflegt, das Personal nett, die Lage ruhig und zentral. Auch die Gegend ist wirklich empfehlenswert: abwechslungsreiche Landschaft mit schönen Stränden, gutes Essen und freundliche Menschen. Wir haben hier bei weitem nicht nicht alles gesehen und noch nicht alle der Wanderungen gemacht, die wir uns vorgenommen haben. Wir kommen also wieder. 

Lutz F., Porta Westfalica, Mai 2016
(Residence Baia Infreschi)

Wir haben uns rundum wohl gefühlt und haben eigentlich nichts zu bemängeln. Haus, Lage, Vermieter, Ausblick - alles top! In die Gegend kommen wir wegen der Landschaft und der Ruhe (wenige Touristen) gern wieder.

Ursula&Ludwig S., München, Juni 2016
(Villino dell' Artista)

Villa Il Cenito ist sehr gut und praktisch eingerichtet, die Lage mit Blick auf Castellabate ist sehr schön, der Pool ist groß und gepflegt. Der Vermieter war sehr nett. Wir können eine Abendessen bei Davino empfehlen oder - wenn man einen Ausflug nach S. Mauro macht Al Frantoio. Paestum darf man sich nicht entgehen lassen. Es war ein sehr erholsamer und interessanter Urlaub bei sehr gastfreundlichen Menschen - gerne wieder.

Elvira K., Partenheim, Juni 2016
(Villa Il Cenito)